Größe
 
170 cm, schlank
Augenfarbe
 
grün-braun
Haarfarbe
 
braun

 
Stimmlage
 
mezzo
Gesang
 
klassischer Gesang, Chanson, Rock
Instrumente
 
Violoncello, Klavier, Schlagzeug, Gitarre
Tanz
 
Standard, Tango
Sportarten
 
Tai Chi Chuan, Reiten, Skifahren
Sprachen
 
Französisch, Englisch
Dialekte
 
Berlinerisch
Führerschein
 
Klasse III
Wohnort   Berlin

Wohnmöglichkeiten


Kinder

 

Bochum, Bonn, Dresden, Hamburg, Heidelberg, München, Wien

1 Sohn (6 Jahre), 1 Tochter (2 Jahre)



Ausbildung

1999-2005  
klassischer Gesangsunterricht bei
Kim Seligsohn
 
1997-2000
 
Schauspielstudium an der Theaterwerkstatt Berlin Charlottenburg
 
1995-1996
 
Cechov-Studienjahr, Theaterforum Kreuzberg (Berlin)
       


Film 1995-2003


-
 "Tragödie in Blau", weibliche Hauptrolle, Regie Nadja Ster, Kurzfilm
-
 "Daddy was a Bankrobber", weibliche Hauptrolle, Regie
Louis Troberg, Kurzfilm
-
 "Moskito", Rolle Jüdin, SFB, Jugendsendung
-
 "La nuit désillusionée", weibliche Hauptrolle, Regie
Denis Fink, Kurzfilm
-
 "Supergirl", weibliche Hauptrolle, Regie
Gisela Gard, Kurzfilm
 


Theater (Auswahl) 1997-2005

-

 "Peter und der Wolf", Peter /Katze, Instrument: Cello,
Regie Christina Bründler, Junges Theater Augsburg

-
 "Sotoba Komachi ", Komachi, Regie Felipe Luck,
Ensemble Itschinôsan, HAU 3, Berlin
-
 "Leviathan", Frankie, Regie Olga Wildgruber,
Badische Landesbühne
-
 "I don't like Mondays", Leyla, Regie Lutz Schäfer,
Badische Landesbühne
-
 "Download", Tina, Regie Hennes Holtz,
Badische Landesbühne
-
 "Massaker von Paris", Duchesse de Guise/Hauptmann,
Regie Christian Barthelmes, Sophiensäle Berlin
-
 "Die kluge Närrin", Celia, Regie Valentin Platereanu,
Cafe Theater Schalotte
-
 "Warum bist du Romeo?!", Julia, Eigenproduktion des Ensembles, Theaterforum Kreuzberg
-
 "Cyrano de Bergerac", Adlige, Regie Helmut Baumann, Theater des Westens


Anderes 1999-2008

 

- "Wolken ticken", eigene Gesangsperformance,
mit Ludger Singer (Klavier), Café Sartre, Berlin
- Chansons im Englischen Garten
- Sprecherin für Arte (voice-over)
- Sprecherin für JazzRadio Berlin (Werbung)
-"Ulrike Meinhofs Rocking Chair", Eigenkomposition zu einer Matinee

-"Mehr Meer", eigene Lesung mit Cellobegleitung
-"Cellissimo Grandioso", Celloengagement in Kobe / Japan

       
 
   

 

 

 
   
Download der Vita als pdf-Dokument

DRUCKVERSION
(pdf-Dokument)